Blog Teaserbild TechUcation_komp

Lerne lieber… während der Arbeitszeit!

Die Auswirkungen der Digitalisierung sind allgegenwärtig – und machen sich besonders im Bereich Humankapital bemerkbar. Etablierte Berufe verschwinden und Jobprofile verändern sich durch den Einfluss neuer Technologien. Unternehmen wie Arbeitnehmer müssen proaktiv auf die veränderten Arbeitsanforderungen reagieren. Die Digitalisierung erfordert daher von allen Beteiligten ein Um- und Mitdenken.

Interne Weiterbildung statt externem Know-how
Die Treiber der Digitalisierung wie innovative Technologien und die immense Leistung der immer kleineren Prozessoren führen dazu, dass sich Unternehmen und ganze Branchen neu erfinden müssen, um auch morgen noch relevant zu sein. Niedrige Arbeitslosenquoten und der omnipräsente Fachkräftemangel erschweren zudem, die benötigten Fachkompetenzen für diesen Wandel über neue Mitarbeiter in die Unternehmen zu bringen. Anstatt das Know-how extern zu generieren, setzen viele auf die Weiterbildung bestehender Mitarbeiter (vgl. Human Capital Trends von Deloitte, 2019). Um dieser Herausforderungen hinreichend zu begegnen, empfiehlt es sich nicht, auf starre Lernformate und Frontalunterricht zu setzen. Stattdessen sollte eine neue Kultur des integralen und lebenslangen Lernens etabliert werden, die von C-Level bis zum einzelnen Mitarbeiter gelebt wird.

Der Erfolgsschlüssel: Ein neues Mindset

Neue Weiterbildungsangebot alleine schaffen noch keine Lernkultur. Wir benötigen ein neues Mindset, welches jeden Mitarbeiter animiert und dazu auffordert, sich eigenverantwortlich und kontinuierlich weiterzubilden. Denn Lernen reduziert Unsicherheit, indem es dazu beiträgt, sich arbeitsbezogenen Veränderungen adäquater anpassen zu können. Ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg dieser Programme ist es, das Lernen tatsächlich in den Arbeitsalltag zu integrieren und den Mitarbeitern darüber hinaus ein Lernen in ihrem eigenen Tempo zu ermöglichen. Über ein Online-Lernportal können Inhalt on-Demand abgerufen und auf den eigenen Zeitplan abgestimmt werden.

TechUcation – Eine Initiative der Otto Group
Mit „TechUcation“ übernehmen wir als Teil der Otto Group Verantwortung. Die Lerninitiative befähigt alle Mitarbeiter innerhalb der Gruppe dazu, ein gemeinsames Grundverständnis zur Digitalisierung zu entwickeln und den nächsten Schritt in Richtung einer Lernkultur zu gehen, die zu selbstorganisierten Lernen motiviert.

Entstanden ist eine videobasierte E-Learning-Plattform, die umfassendes Basiswissen über die Themenbereiche der Digitalisierung wie Cyberkriminalität, Blockchain oder Künstliche Intelligenz vermittelt. Neben einem achtstündigen Grundkurs, den alle Kollegen absolvieren, stehen vertiefende Lektionen zur Verfügung, die kontinuierlich erweitert und aktualisiert werden. In über 100 Videolektionen, referiert von hochkarätigen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, kann – unabhängig von Fachgebiet oder Kenntnisstand – Neues entdeckt und bestehendes Wissen vertieft werden.

Tags: No tags

Comments are closed.