meetodc_Dennis_Stiller_16-9

#meetodc: Dennis Stiller

Was macht eigentlich ein/e Operations & Account Manager/in? Heute stellen wir euch unseren Operations & Account Manager Dennis vor. Er fungiert bei uns als Schnittstelle zwischen Kunden und Dienstleistern Richtung Warehousing und sorgt dafür, dass die Prozesse zwischen ihnen reibungslos verlaufen.

Wer bist du?
Ich bin Dennis, geboren in Hamburg und abgesehen von einer kurzen Zeit in Auckland der Hansestadt treu geblieben. Bei odc unterstütze ich seit Mai 2018 das Operations-Team.

Wie bist du zu odc und zur Logistik gekommen?
In den Bereichen Logistik und E-Commerce habe ich mich seit jeher zuhause gefühlt. Durch meine Ausbildung zum Logistikkaufmann, einem berufsbegleitenden Abendstudium mit dem Schwerpunkt Logistikmanagement, knapp 9 Jahre bei einem mittelständischen Logistikdienstleister und einige Zeit bei einem E-Commerce Start-up konnte ich bereits ausreichend Erfahrungen in diesem Umfeld sammeln.

Ich hatte schließlich Lust auf eine neue Herausforderung und darauf, etwas Neues und Vielversprechendes mit aufzubauen. Denn das Feld der Logistik bietet so viel mehr als nur verstaubte Lagerhäuser und befindet sich aktuell in einem starken Wandel. Genau an dieser Stelle setzt odc an. Wir möchten die Branche digitalisieren und Prozesse so kundenfreundlich, schlank und transparent wie möglich gestalten. Diese Kombination aus E-Commerce und Logistik hat mich sofort überzeugt.

Was genau sind deine Aufgaben als Operations & Account Manager?
Ich bin dafür zuständig, dass die Abläufe zwischen Sales, unseren Kunden und unseren Dienstleistern möglichst reibungslos funktionieren. Dazu gehört neben der operativen Betreuung größerer Kunden auch die Steuerung unserer Dienstleister, sowie die stetige Optimierung der Prozesse in Richtung Warehouse.

Was ist das Beste an deiner Arbeit?
Kein Tag ist so wie der andere. Das ist in diesem Fall keine Phrase, sondern Realität. Dazu kommt unser tolles Team: Es macht mir riesigen Spaß in einem internationalen Umfeld mit Leuten aus so vielen verschiedenen Kulturen zusammenzuarbeiten.

Worauf würdest du bei deiner Arbeit am liebsten verzichten?
Nichts. 🙂

Warum tust du das, was du machst?
Mich motiviert die Möglichkeit, mit odc „frischen Wind“ in das vielfältige, aber noch etwas „verstaubte“ Themenfeld der Logistik zu bringen und diesen Markt nachhaltig zu verändern. Das Ganze in Kombination mit dem stetig wachsenden E-Commerce Sektor und der Chance an der erfolgreichen Performance eines aufstrebenden Start-ups mitzuwirken, fasziniert und motiviert mich Tag für Tag.

Was sollte man mitbringen, um als Operations & Account Manager zu arbeiten?
Die Fähigkeit, in Stresssituationen Ruhe zu bewahren und so die richtigen Prioritäten setzen zu können. Eine gesunde Hands-on-Mentalität und die Lust sich neuen Herausforderungen zu stellen dürfen außerdem nicht fehlen.

Tags: No tags

Comments are closed.